• PODCAST
    zur Fachtagung Personalgewinnung in der Pflege
    nachhaltig gestalten: suchen, finden und halten.
  • -

    20. - 21. November 2019 "AltenpflegeKongress

    Über 1.500 Teilnehmer haben sich bei der im Februar 2019 abgeschlossenen Staffel der AltenpflegeKongresse fachlich auf den aktuellen Stand gebracht.

    Heute können wir Ihnen die sechs neuen Termine und Orte (Hamburg) der kommenden Staffel anzukündigen. Die Redaktion der führenden Fachzeitschrift Altenpflege stellt für Sie momentan das neue Programm zusammen. Ob für Pflegemanagement, Pflegepraxis oder Soziale Betreuung - exzellentes Fachwissen ausschließlich und speziell zugeschnitten auf die anstehenden Herausforderungen der stationären Altenpflege sind auch für die neuen Termine garantiert. Egal, für welche Stadt Sie sich entscheiden werden - verlassen können Sie sich auf aktuelles Fachwissen, thematische Vielfalt und hochkarätige Referenten. Das detaillierte Kongressprogramm finden Sie ab Juni 2019 an dieser Stelle. Wir freuen uns, Sie im Herbst wieder beim AltenpflegeKongress begrüßen zu dürfen!

    Nähere Informationen finden Sie hier.

Herzlich willkommen!

Auf diesen Seiten erfahren Sie alles über die Arbeit des NDZ,
aktuelle und abgeschlossene Projekte und vieles mehr zum Thema Pflege.

Wir hoffen, dass Sie beim "surfen" neue und spannende Informationen finden!

Aktuelles

2020 - Start der generalistischen Pflegeausbildung

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat zum Pflegeberufegesetz eine Broschüre entwickelt, in der Sie sich über die Veränderungen und Auswirkungen informieren können.

Zum Download hier klicken: Informationen zum Pflegeberufegesetz des DBfK

Weiterlesen …

Berufsordnung für Kranken- und Kinderkrankenpflegefachkräfte in Bremen (Kopie)

Mit dem Erlass einer Berufsordnung für Gesundheits und Krankenpflegerinnnen und -pfleger sowie für Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger regelt der Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales in Bremen bundesweit erstmalig die allgemeinen und speziellen Berufsaufgaben der Krankenpflegefachkräfte. Die Deputation für Arbeit und Gesundheit hat heute (23.9.2004) der Berufsordnung zugestimmt.

Einen großen Stellenwert in der Berufsordnung haben neben der Beschreibung von Berufsbild und Berufsaufgaben die Verpflichtungen zur Kompetenzerhaltung und Qualitätssicherung.

Die Pflegefachkräfte im stationären und ambulanten Bereichen müssen sich täglich hohen Anforderungen an ihr pflegerisches Wissen und Können stellen, um Patientinnen und Patienten stets kompetent zu unterstützen, zu beraten und zu pflegen.

Wenn die Berufsordnung am 1. Januar 2005 in Kraft tritt, sind die rund 7000 Krankenschwestern und –pfleger in Bremen gefordert, neben dem Studium der Fachliteratur mindestens 10 Stunden pro Jahr in die Erhaltung und Weiterentwicklung ihres Wissens – zum Beispiel durch Fortbildungsveranstaltungen - zu investieren und auf Verlangen nachzuweisen.

 

Berufsordnung Bremen 

Begründung zur Berufsordnung 

Weiterlesen …

Pflegefachkräfte-Berufsordnung Hamburg

 

Die Freie und Hansestadt Hamburg hat als drittes Bundesland, neben der Hansestadt Bremen und dem Saarland eine Berufsordnung erlassen. Der genaue Titel der Berufsordnung lautet: 
Berufsordnung für Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger sowie Altenpflegerinnen und Altenpfleger vom 29. September 2009 (Pflegefachkräfte-Berufsordnung). 
„ Ein weiterer Meilenstein für die Professionalisierung der Pflege ist erreicht: Nach dem Saarland und Bremen ist nun auch in Hamburg als drittem Bundesland eine Berufsordnung für Pflegende in Kraft getreten. „Damit bekommt die Berufsgruppe eine Plattform für ihr Selbstverständnis und kann nach innen und außen deutlich machen: Dafür stehen wir“, betonte die Pflegeexpertin Ingrid Smerdka-Arhelger auf dem 7. Gesundheitspflege-Kongress, der am 30. und 31. Oktober in Hamburg stattfand.“
(© Heilberufe Kongresse)

 Berufsordnung Hamburg 

Das NDZ hat einen Fortbildungspass herausgegeben, der die Berufsordnungen von Hamburg und Bremen enthält und viel Platz bietet zur Dokumentation und zum Nachweis absolvierter Fort- und Weiterbildungen. Den Pass erhalten Sie kostenlos, wenn Sie sich an uns wenden: Kontakt 

Fortbildungspass 

Weiterlesen …

Neu! Englischer Sprachführer für Pflegeprofis

Sie finden in dem kleinen handlichen Taschenbuch auf 100 Seiten das wichtigste Fachvokabular für die professionelle Kommunikation mit englischsprachigen Patientinnen und Patienten und für das interdisziplinäre Umfeld, denn immer häufiger wird im pflegerischen Alltag Englisch benötigt.

Weiterlesen …

Xamify - Ein Projekt für Pflegeschulen zur Entwicklung von Klausuren im Team

Mit xamify bekommen LehrerInnen der Gesundheits- und Krankenpflege eine Entwicklungsumgebung für Klausuren, in die alle benötigten Werkzeuge integriert sind.

Weiterlesen …

Publikation zur Zukunft der Pflege

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Norddeutschen Zentrums zur Weiterentwicklung der Pflege (NDZ) führen alle Minister/innen und Senator/innen der fünf Mitgliedsländer des NDZ den Fachdiskurs zur Zukunft der Pflege. Weitere 43 Wissenschaftler/innen aus 19 Organisationen bilden zudem mit insgesamt 14 Fachbeiträgen die Themenvielfalt des NDZ ab.

Weiterlesen …

Ausbildungsstätten finden

Finden Sie Ausbildungsstätten nach Bereich und Bundesland

Wählen Sie einen der Bereiche, oder ein Bundesland um eine Liste mit Ausbildungsstätten anzuzeigen.

<title>norddeutschland</title> <desc>Created with Sketch.</desc> <defs></defs> Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Bremen

Norddeutsche Pflege-Event

-

20. - 21. November 2019 "AltenpflegeKongress

Über 1.500 Teilnehmer haben sich bei der im Februar 2019 abgeschlossenen Staffel der AltenpflegeKongresse fachlich auf den aktuellen Stand gebracht.

Heute können wir Ihnen die sechs neuen Termine und Orte (Hamburg) der kommenden Staffel anzukündigen. Die Redaktion der führenden Fachzeitschrift Altenpflege stellt für Sie momentan das neue Programm zusammen. Ob für Pflegemanagement, Pflegepraxis oder Soziale Betreuung - exzellentes Fachwissen ausschließlich und speziell zugeschnitten auf die anstehenden Herausforderungen der stationären Altenpflege sind auch für die neuen Termine garantiert. Egal, für welche Stadt Sie sich entscheiden werden - verlassen können Sie sich auf aktuelles Fachwissen, thematische Vielfalt und hochkarätige Referenten. Das detaillierte Kongressprogramm finden Sie ab Juni 2019 an dieser Stelle. Wir freuen uns, Sie im Herbst wieder beim AltenpflegeKongress begrüßen zu dürfen!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Linksammlung rund um das Thema Pflege

Innovativ, hilfreich, wissenschaftlich und spannend -
stöbern Sie in unserer Fundgrube relevanter Links!